Mit dem Fahrrad die Alpen unsicher machen

Die Alpen bieten ein unbeschreiblich aufregendes Naturpanorama und sind überall anders und faszinierend. Und jeder, der schon einmal in den Alpen war, sei es in Österreich, Deutschland, Italien, Liechtenstein oder der Schweiz, hat sicherlich tolle Erinnerungen an diese Zeit und die Eindrücke, die man dort gesammelt hat. Die meisten Menschen nehmen für die fahrt durch die Alpen das Auto oder das Motorrad. Zugegeben, das sind natürlich schnelle und vor allem bequeme Fortbewegungsmethoden in den Alpen. Aber man bekommt weder im Auto noch auf dem Motorrad wirklich sehr viel von der tollen Landschaft und der ausgesprochen wohltuenden Luft mit. Auf dem Fahrrad sieht das Ganze schon anders aus und gesund ist eine Alpenüberquerung mit dem Rad zudem auch noch.

Die Alpenüberquerung auf dem Fahrrad ist großartig

Hannibal hätte sicherlich auch zum Fahrrad gegriffen, wenn es damals schon Fahrräder gegeben hätte. Aber musste sich mit Elefanten begnügen. Egal, von welchem Land aus man startet, an welchem bestimmten Punkt es losgeht und wohin es gehen soll, die Eindrücke, die man auf der Alpenüberquerung auf dem Fahrrad sammelt, bleiben ein Leben lang im Gedächtnis. Natürlich muss man sich vorher auf die spezifischen Gegebenheiten der Alpen einstellen und beispielsweise schnelle Wetterumschwünge und nötige Rastzeiten in Schutzhütten mit einplanen, aber gerade das macht eine Alpenüberquerung ja noch viel aufregender, als nur eine normale Radtour im Flachland.

Verschiedene Alpentouren für die Alpenüberquerung nutzen

Um eine Alpenüberquerung auch wirklich in Angriff nehmen zu können, bedarf es einer guten Planung. Denn die Route sollte man sich schon vorher gut überlegen. Glücklicherweise kann man das aber ganz einfach machen. Schließlich gibt es verschiedene Alpentouren, die eine Alpenüberquerung zum Ziel haben. Auch geführte Touren gibt es. Diese eignen sich natürlich besonders für Einsteiger, die noch nicht so die Erfahrung bei langen Radtouren haben. Denn in geführter Form mit einem Profi lernt man viel und ist auf jeden Fall auch von Anfang an gut auf die Alpenüberquerung vorbereitet.

E5 – Alpenüberquerung zu Fuß

Schreibe einen Kommentar